Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltung der Geschäftsbedingungen
2. Vertragsabschluss Sprachkurs
3. Widerrufsrecht
4. Preisangaben
5. Zahlungsbedingungen
6. Datenschutz
7. Gerichtsstand und Schlussbestimmungen


1. Geltungsbereich
Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen der Sprachenschule für Erwachsene gelten als Grundlage aller Vertragsabschlüsse. Sämtliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

2. Abschluss des Vertrags
Der Vertrag kommt verbindlich für beide Vertragsparteien zustande, sobald die Anmeldung des/der Kursteilnehmer/s durch die Sprachenschule für Erwachsene bestätigt wurde. Bei Unterrichtsausfall können die Kursgebühren nur dann erstattet werden, wenn die Gründe dafür durch die Sprachenschule für Erwachsene zu verantworten sind. Bei Ausstieg des Kursteilnehmers aus dem Vertrag vor dem Ende des vereinbarten Kurses ist eine Erstattung der Kursgebühren nicht möglich. Ein Ausstieg aus dem Unterricht ist dennoch jederzeit möglich.

3. Widerrufsrecht
Der Kursteilnehmer kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt mit Vertragsabschluss/Anmeldedatum. Bitte richten Sie den Widerruf an: Sprachenschule für Erwachsene, Untere Hauptstraße 139, 76863 Herxheim, per Fax an: 07276/400 97 68 oder per E-Mail an: info@sprachenschule.net. 

4. Preisangaben
Preisangaben für Sprachkurse gelten ohne Ausweis der Umsatzsteuer – nach Kleinunternehmerregelung §19(1)UStG.

Eine Unterrichtseinheit beträgt 45 Minuten. Diese kann ein- oder mehrmals pro Woche gebucht werden. Für die Berechnung der Kursgebühren werden die Häufigkeiten der Unterrichtseinheiten zugrunde gelegt. Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind die Beschreibungen und Preislisten aktueller Stand maßgebend. Die Unterrichtsmaterialien sind nicht im Preis der Unterrichtseinheit enthalten. Unterrichtstermine können bis zu 24 Stunden vor dem Unterrichtsbeginn von Seiten der Teilnehmer abgesagt werden. Bei Absagen von weniger als 24 Stunden wird der Unterricht berechnet und es besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin.

5. Zahlungsbedingungen
Die Kursgebühren sind vor Kursbeginn zu bezahlen. Bei monatlichen Buchungen am Anfang des neuen Monats. Für die Höhe der Kursgebühr gilt die für den Zeitpunkt der Anmeldung gültige Preisliste. Der Rechnungsbetrag kann bar während der extra ausgewiesenen Anmeldezeiten bezahlt oder per Banküberweisung beglichen werden.

6. Datenschutz
Die Daten der Kursteilnehmer werden nur für geschäftliche Zwecke verwendet und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.

7. Gerichtsstand und Schlussbestimmungen
Die oben aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten als anerkannt, wenn das Anmeldeformular vom Kursteilnehmer unterschrieben oder telefonisch ein Kurs vereinbart wurde. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Änderungen vorbehalten.

Herxheim, 09.06.2017